RSS Feed

Logik der Täter

0

April 10, 2013 by admin

Syrien, Irak, Afghanistan – überall Kriege. Kriege, die Menschen sterben lassen; von Menschen ausgelöst. Menschen lösen Waffen aus. Menschen werden verwundet. Menschen rechtfertigen das Töten. Was ist da los?

Eltern verlieren ihre Kinder. Kinder verlieren ihre Eltern.

Seit es Menschen gibt, töten sie sich gegenseitig aus Gier und Egoismus. Kann es einen Weg aus dieser Misere geben? Wieso denken die Menschen nicht nach? Kann ich auch zum Mörder werden, wenn die Umstände günstig dafür sind? Wie kann ich mich davor schützen?

Wisst ihr denn nicht, dass der „Gegner“ Schmerzen hat? Wisst ihr nicht, dass der „Gegner“ von Menschen geliebt wird; dass er Kinder, einen Ehepartner, Eltern hat, die schrecklich leiden, wenn ihr ihn verletzt oder tötet? Macht euch das bewusst. Fühlt euch in den Menschen ein, den ihr jetzt noch ohne zu zögern töten würdet!

Ihr denkt, der „Feind“ hat es verdient? Womit? Weil er deine Familie getötet hat? In dem Fall muss ich sagen, dass ihr auf einen endlosen Konflikt hinarbeitet. Blutrache findet erst dann ein Ende, wenn der letzte der Feinde getötet wurde. Mit jedem, den du tötest, tötest du auch ein eigenes Mitglied deiner Familie. Schließlich muss dein Opfer gerächt werden.

Rache trifft immer auch Unschuldige. Wie kann ein kleines Kind schuldig sein? Und es werden immer auch Kinder getötet. Kinder zu töten kann nur dann gerechtfertigt werden wenn DU selbst das töten DEINER Kinder in umgekehrten Fall auch rechtfertigen würdest. Ist es so? Würdest du sagen „meine Regierung hat ein Volk gedemütigt, entrechtet, durch Kriege leiden lassen, darum ist mein Kind ein gültiges Opfer“?

Wacht auf. Wenn man ein paar Minuten in sich geht, dann kann man nur zu dem Schluss kommen, dass Kriege nie eine Lösung sein. Jeder, der moralische oder ethische Ansprüche hat, muss zur gleichen Einsicht kommen.


0 comments »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Kommentare

Erwachen

Woran krankt die Menscheit? Was ist der Grund für Armut, Hunger, Kriege, Neid, Hass? Wieso sind die Menschen nie zufrieden und gieren nach immer mehr und mehr? All diese Fragen haben mich dazu bewogen, mich auf die Suche nach der gemeinsamen Wurzel dieser Probleme zu machen. Die Schriften vieler weiser Menschen wie Jack Kornfield, Eckhart Tolle, Buddha, Jesus und Krishnamurti haben mich zu der Erkenntnis gebracht, dass alle selbst gemachten Probleme ihre Ursache im menschlichen Ego haben. Dieser Blog möchte ein kleiner Baustein in der Erschaffung einer neuen Welt sein. Heilung ist möglich, wenn wir achtsam leben und uns unseres Egos bewusst sind. Du kannst ein Licht sein, dass unsere Zukunft heller macht.